Magiesystem

Seid gegrüßt werter Anwärter der Magie,

diese Einleitung soll dir eine allgemeine Orientierung und Einstiegshilfe geben, damit du dich besser mit dem Magiesystem auf Skariatain zurecht finden kannst. Falls du noch keinen Charakter erstellt hast solltest du als Anfangsskills nach Möglichkeit Magery auf 50 setzen. Der zweite Skill welchen du mit 50 belegen solltest richtet sich nach der Klasse die du anstrebst zu erreichen. Dies ist die zweite noch wichtigere Entscheidung die du dir gut überlegen solltest. Schau dir am besten erstmal in Ruhe die Klassentabelle an:

Zur Klassentabelle

Bitte beachte dabei, dass Nekromanten den Skill Necromancy erst später im Spiel erwerben können. So solltest du, auch wenn du Nekromant werden möchtest mit einem anderen Skill wie Meditation oder Magic-Resistance starten.

Für dich relevante Klassen als magiebegabter Charakter sind:

Reiner Magier und Arkane: Der Reine Magier hat die höchste magische Begabung und kann die allgemeinen Zaubersprüche bis zur Perfektion studieren. Zusätzlich dazu ist es ihm möglich unterschiedliche handwerkliche Fähigkeiten zu erlernen welche ihm es später ermöglichen magische Gegenstände herzustellen. Dieser Weg ist der steinigste, da ein reiner Magier auch noch später zum Arkanen als Endklasse aufsteigen kann. Dieser ist eine entfesselte Naturgewalt und kann auch einige magische handwerkliche Fähigkeiten besser als jeder andere Magier einstudieren.

Nekromant: Diese Art von Magier ist nicht ganz so begabt bei den allgemeinen Zaubern wie der Reine Magier allerdings ist er ein Meister der Magie des Todes. Die Zaubersprüche der Nekromantie sind jedoch auch recht mächtig und man sollte sie nicht unterschätzen.

Kriegsmagier: Dieser Magier ist beherrscht die Kunst der Magie nicht so gut wie die beiden vorherigen. Allerdings hat dieser die Fähigkeit im Kampf zusätzlich zu seiner Magie Waffen zur Unterstützung einzusetzen. Natürlich kann er mit diesen nicht umgehen wie ein Krieger aber es ist oft recht hilfreich eine Waffe zu besitzen wenn einmal die magischen Kräfte versagen. Außerdem kann er als einzigste magische Klasse Fernkampfwaffen einigermaßen verwenden.

1. Ausbildung zum Magier:

Du musst dir möglichst bald einen Meister innerhalb des Spieles suchen. Man kann nur seine Endklasse erreichen indem man bei einem Meister als Novize lernt und dann zum Schluss eine Abschlussprüfung absolviert.

Alle magisch begabten Charakteren ist es möglich einen Magier auszubilden. Jedoch sollte dieser am ehesten von der eigenen Rasse sein, da dies RP-gerechter ist. Aber dein Meister sollte schon die Endklasse besitzen die du gedenkst zu erreichen. Den Rest sollte dir dein zukünftiger Meister selbst erklären können.

2. Fähigkeitspunkteverteilung:

Die Zauberfähigkeit gibt an bis zu welchem Zirkel du Zauber benutzen kannst. Die Fähigkeit Polymorph sagt dir in welche Kreatur du dich bestenfalls verwandeln kannst. Bedenke aber dass sich diese Fähigkeit auf den Zauberspruch Polymorph befindet welcher im Zirkel 7 zu finden ist. Die Fähigkeit Beschwörung gibt euch an welche Kreatur ihr maximal beschwören könnt. Dieser Zauber bezieht sich auf Summon Creature Zirkel 5.

3. Zauberauswahl:

Da du jetzt einen Magier erstellt hast wirst du sicher auch einmal selbst zaubern wollen. Nun du solltest dich nun zu dem Magierturm begeben. Dieser ist meist im Zentrum der Stadt zu finden, wo viele magische Verkäufer ihre Stände haben. Dort steht ein Kristall der Magie. Den müsst ihr benutzen. Zunächst einmal müsst ihr einen Kreis wählen. Diese Auswahl kann jederzeit wieder rückgängig gemacht werden. Ihr solltet den Kreis nehmen in welchem eure meisten Zauber sind die ihr benutzen wollt, denn in diesem kosten euch die Zauber nur ein Drittel der Magiepunkte wie in den anderen Kreisen. Eure aktuelle Punktzahl an Magiepunkten könnt ihr auch über den Kristall abfragen. Dieser Wert bestimmt sich aus der Höhe der Intelligenz, des Magerywertes und der Anzahl der abgelegten Prüfungen. Eine vollständige Auflistung aller Zauber findest du unter

Zauberliste

Alle diese Zauber hier zu erläutern würde den Rahmen sprengen und du sollst ja schließlich auch noch etwas im Spiel herausfinden können. Frag am besten deinen Meister welche Zauber sinnvoll sind. Je höher ein Zirkel des Zaubers desto mehr Magiepunkte kostet er.

4. Zauber sprechen:

Du kannst einen Zauber nur sprechen, wenn ihr ihn ausgewählt habt, die nötigen FP-Punkte dafür verteilt habt und den nötigen Magerywert erreicht habt. Pro 10 Punkte in dem Skill Magery kann man einen neuen Zirkel sprechen. Also mit 50 Magery kannst du höchstens Zirkel 5 verwenden. Die alten Zauber kannst du alle aus dem Buch heraus casten. Für die neuen jedoch musst du die Runenwörter eingeben damit der Zauber wirken kann. Ich empfehle hierzu sich einige Makros zu belegen.

5. Magieprüfungen:

Als Magier ist es vonnöten, um sich weiter fortbilden zu können, magische Prüfungen zu absolvieren. Diese können ab einem bestimmten Magerywert erreicht werden. Es gibt 8. Prüfungen die man ablegen kann, welche über die gesamte Karte verteilt sind. Die ersten beiden Prüfungen befinden sich in dem Magieturm. Die erste ist das Buch welches meistens neben dem Kristall der Magie zu finden ist. Die zweite befindet sich gleich daneben indem man die große Rune benutzt. Du musst erst die 1. Prüfung absolviert haben bevor man sich an der zweiten versuchen kann. Wenn du diese Prüfung nicht auf Anhieb schaffst ist dies nicht schlimm du kannst sie dann einige Zeit später wieder beliebig oft wiederholen. Wenn du Hilfe benötigst frage am besten deinen Meister, dafür ist dieser da. Um die Pruefungen abzulegen brauchst du jeweils den folgenen Mageryskill:

Prüfung Magery
1. 40.0
2. 50.0
3. 55.0
4. 64.0
5. 73.0
6. 82.0
7. 91.0
8. 99.0