Schatzsuche

Zuerst brauch man eine Schatzkarte. Diese kann bei diversen Monstern mit etwas Glück gefunden werden.

Danach muss die Schatzkarte fachkundig entziffert werden. Hierzu bedarf es einer Spitzhacke und eines Cartography Skills je nach Level der Karte. 50.0% Cartography reicht für die einfachsten Karten, 90.0% Cartography muss es für die Besten sein.

Jetzt kommt wahrscheinlich der schwierigste Teil, den Schatz zu finden. Vergraben ist der Schatz unter einer grünlich leuchtenden Pflanze, die geradezu entdeckt werden will.

Die nächste Aufgabe besteht darin den Schatz auszugraben. Endlich kommt die Spitzhacke sinnvoll zum Einsatz. Zusätzlich muss man im Besitz der Karte sein und über einen Mining Skill von mindestens 50.0% verfügen.

Aber zu früh gefreut. So ein Schatz ist natürlich nicht unbewacht. Während man fleißig grub haben sich die Wächter angeschlichen. Diese gilt es nun zu besiegen.

Nachdem 2 Wellen an Angreifern abgewehrt wurden kann der Schatz endlich geöffnet werden.